F u ß b a l l a b t e i l u n g
Aktuelles
Berichte
Sponsoren
Herren-Mannschaften
Jugend-Mannschaften
www.tsv-glinde.de
 

Externe Teamseiten

TSV 1.Herren

Alte Herren
  

TSV 2001er Jahrgang

TSV 2002er Jahrgang

TSV 2004er Jahrgang 1.

TSV 2004er Jahrgang 2.

TSV 2005er Jahrg. 1./2.

TSV 2007er Jahrgang

TSV 2009er 1.G Jahrgang

TSV 2009er 2.G Jahrgang

TSV 2011er 3.G Jahrgang

Weitere Fußballseiten
Die Ergebnisse, Tabellen, Spielpläne aller Teams findet Ihr unter
www.fussball.de
Homepage HFV

www.kicker.de

 


Turnier gegen Rechts

Der TSV Glinde hat in Kooperation mit der Bürgerinitiative Glinde gegen rechts in 2012 erstmals ein Fußballturnier „Rechts steht im Abseits“ veranstaltet, um rassistischem Gedankengut entgegen zu treten. Viele Bürger mit und ohne Migrationshintergrund haben gemeinsam Fußball gespielt und gefeiert.

Im Juni 2013 fand das 2. Turnier dieser Art statt. Mit großem Interesse wurde in den Medien darüber berichtet. Mehr als 600 Zuschauer und Sportler haben dabei mitgewirkt. Dieses Turnier soll ein fester Bestandteil unserer Integrationsarbeit werden und im nächsten Jahr weiter ausgebaut werden.


 

 

Punktspiel TSV Glinde – Hamm United 0 : 0

Punktgewinn im Heimspiel gegen Hamm United. Und diesen Punkt holte unser Keeper Christoph Schneider.
Im letzten Heimspiel dieser Saison musste das Glinder Trainergespann erneut 2 Schlüsselpositionen neu besetzten. In die bereits endlos lange Verletztenliste reihten sich jetzt auch noch Kapitän Kevin Karras und Vorstopper Fabian Frank ein. Julian Lorenz übernahm die Position des Liberos – aber auch er musste bereits nach 20 Minuten verletzt ausscheiden. Nun kam  Marcel Torznik zu seinem Einsatz als Libero.
Glinde von Beginn unter Druck und wenig Entlastung für die Abwehr. Im Glinder Sturm musste Oldie Stefan Küster über die vollen 90 Minuten gehen, aber es kamen zu wenige Anspiele für ihn aus dem Glinder Mittelfeld. 2 gute Chancen ließen die Glinder Jungs in der ersten Halbzeit liegen. Hochspannung in der 44. Minute als Hamm United einen Elfmeter zugesprochen wurde. Keeper Christoph Schneider hielt den gut geschossenen Elfmeter souverän.
In der 2. Halbzeit unveränderter Spielverlauf. Hamm United fast nur noch offensiv aber mit massiver Abschlussschwäche. Und die Bälle die auf das Glinder Tor kamen, wurden glänzend von Christoph Schneider gehalten. Als nach 92 Minuten beim Stand von 0:0 abgepfiffen wurde waren die Glinder Spieler und Zuschauer erleichtert.
Mit viel Einsatz und Laufbereitschaft in der Glinder Abwehr wurde dieses Spiel ohne Gegentor überstanden.

Ein „glücklicher Punktgewinn“ für die Heimmannschaft, den sie heute Ihrem überragenden Torwart zu verdanken haben.

Glinde spielte:

Tor : Christoph Schneider
Abwehr : Julian Lorenz, Moritz Ziefle, Marcel Torznik, Cenk Kücük, Emre Tüfekci
Mittelfeld : Christopher Jakob, Philipp Salicites, Nico Geisler, Vadim Obuchow, Philipp Fischer, Marvin Wörner, Tiago da Silva
Sturm : Stefan Küster


Keeper Christoph Schneider hielt den Elfmeter und einen Punkt in Glinde

 

 

 

Punktspiel  Voran Ohe – TSV Glinde 3 : 1

 

2 Spiele haben unsere Aufsteiger noch zu bestreiten, dann geht trotz der letzen Spiele eine erfolgreiche Saison der Aufsteiger zu Ende.
Heute trafen wir auf Voran Ohe, die in der Rückrunde eine sagenhaft erfolgreiche Siegesserie gestartet hatten.

Unsere Jungs hatten dagegen in den letzten Spielen eine Negativserie hingelegt und sind dementsprechend total verunsichert.
Weiterhin vom Verletzungspech verfolgt musste das Trainergespann Mario Scheck und Rainer Lorenz auf die Unterstützung von Altherren- Spieler Andy Walther zurückgreifen. Vorweg gesagt - unser „Oldie“ machte seine Sache gut. Auch der Rest der Glinder Mannschaft brachte im Vergleich zum letzten Spiel eine passable Leistung. Klar – die Leichtigkeit und Lockerheit aus der Hinserie ist total dahin und jede Woche mit veränderter Aufstellung spielen zu müssen, macht die Sache auch nicht leichter.

Anders jedoch der Gegner Voran Ohe. Mit ungeheurem Selbstbewusstsein aus den gewonnenen letzten Spielen diktierten sie das Spielgeschehen im Mittelfeld.  Unsere Abwehr hatte wieder einmal Schwerstarbeit zu leisten. Allerdings waren unter den Aktionen der Gastgeber kaum heraus gespielte Torchancen zu zählen.
So brauchte Voran Ohe 2 individuelle Glinder Fehler um in der 19. und 32. Minute den 2 :0 Halbzeitstand zu erzielen. Zur 2. Halbzeit konnte dann auch noch Kapitän Kevin Karras auf Grund einer Oberschenkelzerrung nicht wieder auflaufen. – Kandidat 6 in einer unendlichen Verletztenreihe.
Trotzdem hielt die Glinder Mannschaft im Rahmen ihrer Möglichkeiten vernünftig dagegen und ließ sich nicht „abschlachten“.

Herausragende kämpferische und läuferische Leistung von Christopher Jakob. Mit seinem Einsatz stopfte er viele Löcher.
Trotzdem kam zu wenig Entlastung aus dem Glinder Mittelfeld und Voran Ohe konnte in der 54. Minute den 3. Treffer erzielen.

Damit gaben sich die Gastgeber dann zufrieden und schalteten einen Gang zurück. Philipp Salicites schoss in der 79. Minute den Glinder Anschlusstreffer. Dieser Treffer mobilisierte noch einmal das Glinder Team und die letzten 10 Minuten wurde fast nur in Richtung Tor der Gastgeber gespielt.

Trotz dieser Niederlage ziehe ich meinen Hut vor der Glinder Truppe. Ihr habt aus Euren Möglichkeiten das Beste gemacht und habt Euch nicht abschießen lassen.
Ihr habt in der Hinrunde eine tolle Serie hingelegt und Euch das nötige Polster geschaffen, um auch in dieser schweren Phase immer noch im oberen Tabellendrittel zu stehen.

 

Glinde spielte:
Tor : Christoph Schneider
Abwehr : Kevin Karras, Moritz Ziefle, Andreas Walther, Cenk Kücük,
Mittelfeld :Fabian Frank ,Christopher Jakob, Philipp Salicites, Nico Geisler, Marcel Torznik , Vadim Obuchow, Julian Lorenz, Philipp Fischer
Sturm : Marvin Wörner

Philipp Salicites

 

 

 

03.03.13 Punktspiel  TSV Glinde – TUS Hamburg  3 : 0

 

Bereits nach 20 Minuten schied Christopher Jakob verletzungsbedingt aus. Kurze Umstellung in der Glinder Abwehr und Kevin Karras übernahm die Position des Liberos. Seine lautstarken Ansagen motivierten die Glinder Spieler und wurden auch von den zahlreichen Zuschauern positiv registriert In der ersten Halbzeit hatte die Heimmannschaft einige Chancen ausgelassen und so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause zog die Glinder Mannschaft das Tempo an und nach Vorlage von Philipp Fischer konnte Sebastian Kaufmann den Führungstreffer in der 55.ten Minute erzielen. Nur 2 Minuten später konnte Marvin Wörner die Führung ausbauen. Vorlagengeber wieder Philipp Fischer. Das 3 : 0 erzielte Marcel Torznik mit einem Elfmeter. Zuvor wurde Marcel vom dem Torwart gefoult. Bereits im Hinspiel hatte Marcel gegen TUS Hamburg getroffen.
Damit hat die Glinder Mannschaft das 10. Spiel in Folge nicht verloren. An dieser Stelle gute Besserung an unsere 3 verletzten Christoph Schneider , Christopher Jakob und Krystof Wasilewski. Alle 3 Chrischis hat es heute erwischt.

 

Glinde spielte:
Tor : Christoph Schneider
Abwehr : Moritz Ziefle,  Fabian Frank, Cenk Kücük, Kevin Karras
,Christopher Jakob , Marcel Torznik, Krystof Wasilewski
Mittelfeld : Laurent Schönfeld, Philipp Fischer, Tiago da Silva , Marvin Wörner
Sturm : Sebastian Kaufmann,  Vadim Obuchow

 

 

 

17.02.13 Punktspiel  TSV Glinde – Curslack Neuengamme  2 : 0

Das erste Punktspiel nach der Winterpause musste witterungsbedingt auf dem Grandplatz ausgetragen werden. Unser heutiger Gegner konnte bereits häufiger auf dem eigenen Kunstrasen trainieren während sich die Glinder Mannschaft nur einmal wöchentlich in der Soccerhalle vorbereiten konnte.
Trotzdem erwischte die Glinder Mannschaft den besseren Start und Tiago da Silva konnte nach Vorarbeit von Sebastian Kaufmann bereits in der 3 Minute den Führungstreffer erzielen. Im Anschluss daran kamen die Gäste etwas besser ins Spiel konnten jedoch keine klaren Chancen herausspielen. Bereits in der ersten Halbzeit entwickelten sich viele verbissene Zweikämpfe und der Schiedsrichter musste einige gelbe Karten verteilen.
Nach der Halbzeitpause unverändertes Bild. Curslack bemüht nun offensiver zu spielen und Glinde mit einigen schnellen Konterangriffen. Ab der 70. Spielminute musste die Glinder Mannschaft in Unterzahl weiterspielen. Philipp Fischer musste nach einer gelb-roten Karte das Spielfeld verlassen. Nun wechselte Curslack noch einmal 2 offensive Spieler ein und verstärkte die Angriffsbemühungen. Aber wie in der ersten Halbzeit wurden keine klaren Torchancen herausgespielt. Die Heimmannschaft aus Glinde glänzte mit einer unheimlichen Kampf – und Laufbereitschaft und glich damit das Unterzahlspiel aus. Kevin Karras kehrte heute nach langer Verletzungspause wieder zurück und legte in der 90. Minute auf Tobias Kehr auf.

Tobi hatte kurz vorher noch eine klare Chance liegen lassen aber das 2 :0 in der 90. Minute entschädigt für alles. 2 Gegner aussteigen lassen und dann auch noch cool den Torwart verladen !!!
Der Jubel der Glinder Mannschaft und der Zuschauer war Ihm sicher.



Glinde spielte:

Tor : Christoph Schneider
Abwehr : Moritz Ziefle,  Fabian Frank, Cenk Kücük,Christopher Jakob , Marcel Torznik
Mittelfeld : Laurent Schönfeld, Vadim Obuchow ,Tiago da Silva , Marvin Wörner, Kevin Karras
Sturm : Sebastian Kaufmann,  Philipp Fischer, Tobias Kehr


Tiago und Tobias

Berichte Archiv
Berichte 2013
Berichte 2012
Berichte 2011
Berichte 2010
Berichte 2009
Berichte 2008
Berichte 2007
Berichte 2006

Die Berichte waren vorgesehen jeweils für die